Navigation

Inhalt

der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und der VLK Schleswig Holstein in Lauenburg

Kommunalpolitisches Herbstseminar

Vom 14.-16. November 2014 hat die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Zusammenarbeit mit der Vereinigung liberaler Kommunalpolitiker Schleswig-Holstein in Lauenburg ein kommunalpolitisches 3-Tagesseminar durchgeführt. Auch die VLK Mecklenburg-Vorpommern war mit mehreren Mitgliedern vor Ort vertreten. Der Leiter des Regionalbüros Lübeck, Herr Michael Anders, hat dann die Aspekte der Kommunalpolitik im Programm der Stiftung aufgezeigt und erläutert. In einem ersten Thema diskutierten die ca. 20 Teilnehmer über die neue Situation in den norddeutschen Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg und deren jeweiligen Herangehensweise zur Aufnahme und Unterbringung von Asylbewerbern.
mehr

21. Landeskongress der Jungen Liberalen M-V

Am 02. November 2014 fand in der Jugendherberge Greifswald der 21. Landeskongress der JuLis Mecklenburg-Vorpommern statt. Auf der Tagesordnung standen die Wahlen zum neuen Landesvorstand sowie Antragsberatungen im Mittelpunkt.

Neue Leitung im Stiftungsbüro Lübeck

Seit dem 21. Juli ist Michael Anders Leiter des Regionalbüros der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Lübeck. Er tritt damit die Nachfolge des bisherigen Leiters Heiko Vosgerau an, der im Juni die Leitung der Landeszentrale für politische Bildung in Schleswig-Holstein übernommen hat. Vom Lübecker Stiftungsbüro aus wird das politische Bildungsprogramm der FNF in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und in Hamburg organisiert und verantwortet. Der aus Sachsen-Anhalt stammende 34jährige Michael Anders studierte in Magdeburg Geschichte sowie Politikwissenschaft und war von 2005 bis 2011 in der dortigen Landtagsfraktion unter anderem als wissenschaftlicher Referent für die Themen Landwirtschaft, Forsten und Ernährung tätig.
mehr
Mehr Freiheit zur Verantwortung

Freiheitsliebe

Sie interessieren sich für liberale Politik? Sie möchten Mitglied werden und liberale Politik vor Ort aktiv mitgestalten? Dann rufen Sie uns an oder mailen Sie uns! Sie erreichen uns in Schwerin unter Telefon 0385-562954 per per Email an m-v@fdp.de. Wir freuen uns auf Sie!
Beschluss des 24. ordtl. LPT 2014 am 5. April in Güstrow

Für eine realistische und marktgerechte Wirtschafts- und Energiepolitik im Land Mecklenburg-Vorpommern

Die FDP fordert eine realistische, marktgerechte und dem Gemeinwohl verpflichtete Wirtschafts- und Energiepolitik für unser Land Mecklenburg-Vorpommern. Das bedingungslose Vorantreiben von Windenergie- und Photovoltaik-Ausbau in Mecklenburg- Vorpommern, am Bedarf vorbeigehend und in deutschen und europäischen Netzkonzepten nicht abgestimmt, führt die damit befassten Unternehmen im Lande in eine Subventionsfalle, trägt zur Kostenexplosion der Stromversorgung bei und beschneidet durch den massiven Flächenverbrauch letztlich die Bürger in ihren Eigentumsrechten.
mehr

News Portal Liberal

News+News+News+News+News+News+News

Mitgliederzeitung MV-Liberal III/2014

Lernen Sie unsere Mitgliederzeitung MV-Liberal zur elde kennen!

Fraktionsvorsitzendenkonferenz


Ihre Spende für die Freiheit


meine freiheit

meine freiheit

beschlossen auf dem 63. ordtl. BPT 2012

Karlsruher Freiheitsthesen


Schreiben Sie uns!

Kontaktformular